Abteilungen

Die freiwillige Feuerwehr Münster besteht aus 3 Abteilungen, über die Sie mehr erfahren können, wenn Sie eine der Rubriken oben auswählen.

 

Nachfolgend noch eine kurze Übersicht was die Einsatzabteilung einer freiwilligen Feuerwehr überhaupt macht.

Was gehört eigentlich zu den Aufgaben einer Feuerwehr?

Für uns gültig ist das Hessische Brand- und Katastrophenschutzgesetz kurz "HBKG"

Die vier Grundaufgaben einer Feuerwehr sind:

Retten, Löschen, Bergen und Schützen

wofür steht "Retten"

Retten steht für das Befreien von Menschen oder Tieren aus einer akuten Gefahr, die das Leben gefährden könnte. Dies kann bei Bränden der Fall sein oder bei eingeklemmten Personen durch Verkehrsunfälle. Auch die Befreiung von verschütteten, abgestürzten oder auf sonstige Weise verunglückten Personen oder Tieren gehören zu unseren Aufgaben.


wofür steht "Löschen"

Das Löschen ist die klassische Aufgabe der Feuerwehr. Doch im Laufe der Zeit musste auch die Feuerwehr lernen auf mögliche Schäden, die früher durch die Feuerwehr entstanden sind, zu achten und versuchen diese zu minimieren. Dazu zählen z.B. die Minimierung des Löschwasserverbrauchs, Vermeidung der Rauchausbreitung in Gebäuden. Glücklicherweise ist der Vorbeugende Brandschutz heutzutage so gut, das es eher selten zu Bränden kommt.

wofür steht "Bergen"

Eine weitere Aufgabe der Feuerwehr besteht darin, Sachgüter, leblose Personen oder andere Lebewesen zu bergen. Dieser Aufgabenbereich gehört zum Sachbereich der technischen Hilfeleistungen. In der Presse werden die Begriffe Bergen und Retten fälschlicherweise oft verwechselt.

 

Gerettet werden alle lebenden Personen oder Tiere. Geborgen werden tote Personen, Tiere oder Sachwerte.


wofür steht "Schützen"

Die Aufgabe des Schützens beinhaltet im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes und ist sehr vielfältig. Unter diesen Bereich fallen alle brandvorbeugenden Maßnahmen, Brandsicherheitswachen, Vermeidung von Entstehungsbränden oder der Brandschutzerziehung in Schulen und Kindertagesstätten. Alle Maßnahmen der Feuerwehr, die dazu dienen, dass Gefahren so schnell wie möglich beseitigt werden oder gar nicht erst entstehen, fallen in den Aufgabenbereich „Schützen“. Typische Aufgaben sind z.B. das beseitigen von umgestürzten Bäumen.