24 Stunden Übung der Jugendfeuerwehr Münster

Am Wochenende vom 19. auf 20. August stand für die Kinder der Gemeinde Selters wieder eine 24 Std Übung an, im Dienste der Feuerwehr.

 

Die Kinder übernachteten mit Ihren Betreuern im Feuerwehrhaus, mussten sich selbst versorgen und immer einsatzbereit sein. Neben Übungen am Feuerwehrhaus in Münster, mussten sie ständig zu Einsätzen raus. Wie zum Beispiel, ein Flächenbrand im Neubaugebiet in Münster, ein Traktorunfall in der Dorfmitte mit zwei verletzten Personen die versorgt werden mussten.

Zwischendurch wurde gegrillt, aber kaum waren die Teller leer, mussten sie zum nächsten Einsatz raus.

Zwischen Weyer und Münster ein Autounfall mit Personenschaden. Mit der Feuerwehr Weyer musste eine Person gerettet werden, dazu wurden schwere Geräte eingesetzt.

Gegen 24 Uhr kamen sie dann endlich bei einem Film zur Ruhe und die Kinder konnten in Ruhe schlafen.

Am frühen morgen um 7 Uhr dann der nächste Einsatz Ölspur im Dorf, danach gab es dann endlich das ersehnte Frühstück.

Danach war die Abschlussübung, Hausbrand in Eisenbach Einsatz für die Feuerwehren Selters, Eisenbach und Münster.

Im Anschluss daran war gemütliches Beisammen sein und ausklingen der 24 Std Übung.