Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Am 30.08.2014 reiste eine 5-köpfige Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Bodenkirchen, rechtzeitig zur Münsterer Zeltkirmes, in den Taunus.

Vorangegangen war der Kauf des neuen Rettungsatzes im April 2014 bei den oben genannten Kameraden aus Niederbayern.

Schon damals erfuhren die Kameraden aus Münster die unbeschreibliche Gastfreundschaft der Bayern. Eine Freundschaft entstand. Und so wurden die Bajuwaren kurzerhand zur Kirmes nach Münster eingeladen.

Nach einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wurde am Abend noch gegrillt, bevor es gegen 20.00 Uhr zum Kirmesplatz ging. Ein, für alle Beteiligten, unvergesslicher und schöner Abend begann, welcher bis in die frühen Morgenstunden andauerte.

Man fühlte sich wohl in Münster.

Am sonntäglichen Morgen gab es dann noch ein gemeinsames Frühstück im Feuerwehrgerätehaus um die nötigen Kräfte für die 6-stündige Heimfahrt, in die Nähe von München, aufzutanken.

Ein Termin für einen Gegenbesuch steht auch schon fest. Im Juli 2015 geht es zum bayrischen Volksfest nach Bodenkirchen. Wir freuen uns schon.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klement Flo (Donnerstag, 06 November 2014 15:49)

    Servus Kameraden schöne Grüße aus Niederbayern super Bericht freu mich schon auf nächstes Jahr