Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Münster

 

Wir gehören zur Freiwilligen Feuerwehr Selters (Taunus) im Landkreis Limburg-Weilburg

Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben, Ausrüstung, Einsätze und Aktivitäten


Lehrgang zum Atemschutzgerätewart bestanden

Von Montag den 04. Juni bis 08. Juni 2018 besuchte unser Kamerad Andreas Bautz den Lehrgang "Atemschutzgerätewart" an der Landesfeuerwehrschule in Kassel.

 

Was sollen wir sonst noch schreiben... er hat den Lehrgang natürlich bestanden!!

H KLEMM 1 Y - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und Unwettereinsätze

Im Mai wurden wir u.a. zu einem Verkehrsunfall in der Nachbargemeinde Villmar (OT Weyer), sowie nach einem Starkregen in unserer Gemeinde alarmiert.

 

Mehr Infos unter Einsätze

 

 


Wir sind dabei!! Jugendfeuerwehr-Zeltlager in Erbach

Von Mittwoch 03.05.18-03.06.18 sind wir im Zeltlager in Bad Camberg-Erbach mit dabei. Wir hoffen auf gutes Wetter und eine super Stimmung.


Maschinisten-Lehrgang bestanden

In der Zeit vom 14.04. - 28.04.2018 besuchten unsere Kameradinnen Susanne und Nicole den Maschinisten-Lehrgang in Weilburg. Nach zwei kompletten Wochenenden, viel Theorie und Praxis, bestanden Sie die Prüfung am letzten Samstag ohne größerer Probleme.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei den kommenend Herausforderungen!


Jugendfeuerwehren der Gemeinde Selters · Erfolgreiche Nachwuchsarbeit trägt Früchte!

Niederselters/Münster/Haintchen/Eisenbach

 

Die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Selters waren fast in voller Mannschaftsstärke im Gerätehaus der Feuerwehr Niederselters zusammen gekommen, um die sechs neuen Mitglieder nach ihrer Übernahme aus den Kinderfeuerwehren in ihren Reihen begrüßen zu dürfen: Magnus, Luisa, Selina, Leon, Nele und Paul haben teilweise schon erste Jugendfeuerwehrerfahrungen sammeln können, da die Übernahmen turnusgemäß immer während der Jahreshauptversammlung erfolgen. Gemeindebrandinspektor Ulrich Stath lud die Kinder ein, ihre Begeisterung nach außen zu tragen und so vielleicht noch in anderen Kindern die Freude an der Arbeit der Feuerwehr zu entzünden.

mehr lesen